UI UX Design

UI/UX-Design

  • Desktop-Anwendungen
  • Mobile Anwendungen
  • Webanwendungen
    Web Design

    Webdesign

    • Landing Pages
    • Unternehmenswebseiten
    • E-Commerce-Webseiten
      Brand Identity

      Markenidentität

      • Logotypen
      • Identitätskonzepte
      • Markenrichtlinien
        0
        App-Designs
        0
        Design von Webseiten
        0
        Benutzeroberflächen
        für Enterprise Systeme
        0
        Jahre Erfahrung
        Design

        Vorteile eines UI/UX-Designs

        Geringere Entwicklungskosten

        • Verstehen der Benutzer/Rollen und ihrer tatsächlichen Anforderungen

        • Prototyping zur Vermeidung von Feature-Creeps und zur genaueren Schätzung

        Erhöht Ihre
        Umsätze

        • Optimierung von Arbeitsabläufen und Reduktion der Anzahl von Arbeitsschritten

        • Effizientere und klare Interaktionen
          mit der Benutzeroberfläche (klare
          Call-to-action (CTA), Konzentration
          auf das Wesentliche)

        Verbessert Ihre Kundenbindung

        • Benutzer bevorzugen eine attraktive und leicht zu bedienende Oberfläche

        • Benutzeroberflächen, die den Benutzern hilft ihre Ziele zu erreichen

        Wie wir arbeiten

        Analyse der Benutzer-
        und Geschäftsziele

        Ganz zu Anfang sollten wir den grundlegenden geschäftlichen Hintergrund und natürlich die Rollen der Nutzer und ihre Bedürfnisse verstehen. Zu diesem Zweck arbeiten wir eng mit unseren Kunden und Business-Analysten zusammen, um alle Anforderungen an das Produkt zu definieren. Anhand dieser Informationen sehen wir das Produkt aus der Perspektive der Benutzer. Empathy Maps, Impact Maps und Personas Description Templates - all diese Tools helfen uns, die benötigten Informationen zu erhalten. In dieser Phase arbeiten wir eine Herangehensweise aus und erstellen daraus erste Modelle.

        analysis
        prototyping

        Prototypentwicklung

        Prototypen sind UX-Stage-Deliverables, die das Endprodukt nachahmen - in der Regel sind diese Prototypen mittel- oder hochauflösend und stellen das Aussehen des Endprodukts dar, ohne die vollständige Funktionalität abzubilden. Der Zweck eines Prototyps ist es, Ihre Idee einer Applikation zu validieren, indem sie von echten Benutzern getestet wird. In der Regel verwenden UX-Designer Prototypen, um die Benutzerfreundlichkeit (wie einfach die Benutzeroberfläche einer Anwendung zu bedienen ist) zu testen und das Gesamterscheinungsbild der Lösung zu begutachten.

        Schrittweise
        Verbesserungen

        Diese Phase verläuft iterativ und beginnt mit Diskussionen bezüglich des Prototyps mit dem Kunden und intern mit einem Team von Experten (UI/UX, BA, SA und anderen). In der Regel finden wir eine Menge Erkenntnisse und Aspekte zur Benutzerfreundlichkeit, die uns helfen, die endgültige Lösung zu verbessern. Schritt für Schritt erarbeiten wir den endgültigen klickbaren Prototypen, den wir optional an den Endbenutzern testen können. Nun startet auch die Entwicklungsphase.

        step by step
        look feel

        Endgültiges Gesamtkonzept

        Wie sieht das Endprodukt aus? Welche Emotionen und Gefühle wird es beim Endbenutzer auslösen? Beginnend bei der Analyse und Sketches behalten wir immer im Auge, dass das Endprodukt attraktiv und stilvoll sein sollte. Bei der Benutzeroberfläche (UI) geht es um Design, Stil und Klarheit. Bei der User Experience (UX) geht es um Interaktion, Benutzerfreundlichkeit und Erfahrung. Wir versuchen immer, diese beiden Aspekte in einer Lösung zu kombinieren.

        Tools und Vorgehen­sweisen

        Figma

        Figma

        Sketch

        Sketch

        inVision

        inVision

        Adobe Photoshop

        Adobe
        Photoshop

        Adobe Illustrator

        Adobe
        Illustrator

        Wir verwenden eine Vielzahl von Designtools wie Figma, Sketch + InVision, Adobe Photoshop + Adobe Illustrator, etc. Je nach Aufgabenstellung wählen wir das geeignete Tool oder verwenden bei Bedarf Ihr Toolset.

        Fallstudien

        lition

        Lition ist eine Webanwendung für den Handel mit Ökostrom. Die App basiert auf einem Blockchain-System. Kunden können den Energieerzeuger in Echtzeit wechseln und ohne Zwischenhändler Energie kaufen bzw. verkaufen.

        Zu Beginn haben wir das Geschäft mit dem Energiehandel analysiert und uns mit den Merkmalen vertraut gemacht. Die von uns gestaltete, benutzerfreundliche Oberfläche basiert auf dieser Analyse. Die Ziele der Anwendung wurden priorisiert und die klarsten und effektivsten Benutzerpfade entworfen.

        lition
        helvar

        Helvar ist ein Unternehmen für Beleuchtungstechnik. Helvar bietet seinen Kunden moderne, flexible und agile Lichtlösungen und ist weltweit tätig: ds Unternehmen verfügt über Entwicklungszentren in Espoo (Finnland) und Dartford (Großbritannien).

        Die Android-Anwendung ermöglicht es, Benutzeroberflächen aus der Web-App in jedem Projekt, Ort und Gebäude auf dem 7-Zoll-Tablet von Helvar zu verwenden.

        For customers
        communique

        Communiqué ist eine Content-Marketing-Management-Plattform, die Autoren, Herausgeber und Kunden vereint. Die Plattform ermöglicht die Zusammenarbeit, Planung und Verwaltung aller Aktivitäten rund um die Erstellung von Inhalten im Marketingbereich. Sie können den Live-Status von in Arbeit befindlichen und bereits veröffentlichten Inhalten verfolgen. Sie erhalten verschiedene Arten von Berichten wie Klickrate, Bekanntheit, Engagement, Konvertierung usw. Für jede der drei verschiedenen Rollen wurde eine angepasste Benutzeroberfläche / UX erstellt, die alle Anforderungen abdeckt und es leicht macht Ziele zu erreichen.

        communique

        Möchten Sie mehr über unsere Design-
        Dienstleistungen erfahren?
        Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns.

        awardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardawardaward